Mit der Fertigung von hochwertigen Produkten werden die Produktionsverfahren und auch die hergestellten Produkte selbst zunehmend komplexer. Für klein- und mittelständische Unternehmen hat das zur Folge, daß in einem Unternehmen eine stetig wachsende Anzahl von Fertigungstechnologien beherrscht werden müssen. Die Probleme das erworbene Wissen zu erhalten und die bereitgestellten Fertigungsanlagen wirtschaftlich zu betreiben, können nur zu ökonomisch guten Zeiten beherrscht werden.

Da diese Zeitabschnitte zunehmend seltener und kürzer werden, fehlt den Unternehmen die finanzielle Ausdauer neue Produkte und Verfahren zu entwickeln. Damit tritt eine Stagnation in den Unternehmen bezüglich der Vielfalt der beherrschten Verfahren ein. In den Firmen bilden sich Einzelkompetenzen heraus, die sehr große wirtschaftliche Abhängigkeiten schaffen. Spielräume, die den Unternehmen verbleiben, um negative Schwankungen des Geschäftsverlaufs abzufedern, werden dabei immer geringer.

Kooperationen mit anderen Unternehmen, die sich in Ihren Fähigkeiten zu einem Ganzen vervollständigen, sind eine gute Möglichkeit den oben beschriebenen Entwicklungen entgegen zu wirken. Deshalb ist es notwendig zur Bildung von Kooperationen Kompetenzen zu erkennen und Kompetenzen zu kombinieren.

Diesen aufwendigen Entwicklungsprozeß begleiten wir mit Strategieentwicklungen, Recherchen, Terminplanungen, etc., so daß Ihre Ablauforganisation entlastet wird.

Recherche
Architektur
Moderation
Partner
Publikationen
Kontakt
Download
Impressum
Startseite